Technische Universität München

The Entrepreneurial University

 
Auf die Frage nach spezifischen Nebenwirkungen des breiten Spektrums von Hormon-Antagonisten und -Modulatoren gibt es keine klare Antwort. Beobachtet wurden Nebenwirkungen wie Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Unwohlsein, Benommenheit, Gastritis (Entzündung der Magenschleimhaut), Blähungen und Durchfall, die gelegentlich ein stärkeres Ausmaß annehmen. Es gibt allerdings auch Berichte ohne diese Nebenwirkungen.
drucken 

www.doping-prevention.com