Technische Universität München

The Entrepreneurial University

 
Die psychologischen Effekte von androgen anabolen Steroiden, die sich in Form von gesteigerter Dominanz und aggressivem Verhalten äußern, könnten von einem Athleten als vorteilhaft während des Wettkampfes oder des Trainings angesehen werden. Allerdings erhöht eine überdosierte Langzeiteinnahme von androgenen anabolen Steroiden den Grad der Erregbarkeit, verursacht Persönlichkeitsstörungen und induziert psychiatrische Syndrome. Der hohe Grad an Aggressivität und der Mangel an Kontrolle kann zu verheerenden sozialen Problemen wie Mord und Selbstmord führen.
drucken 

www.doping-prevention.com